Thüringen - Wandern am Rennsteig

An Deutschlands berühmten Kammweg kommt kein Wanderer vorbei! Er reicht vomm Tannhäuser Land zu Füßen der Wartburg bis an die Ufer der Saale. Geht hinauf bis auf 916,5 m (Inselsberg), nach Oberhof, durch das Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald, nach Neustadt. Hier lohnt sich ein Besuch im Rennsteigmuseum. Die letzte Etappe führt bis Blankenstein. Man sagt, es bringe Glück, einen Kiesel aus der Werra der Saale hier zu übergeben.

Zahlreiche Gasthäuser, Schutzhütten und Bänke laden zur Rast ein.



Das  große weiße R ist das bekannte Wandersymbol. Heute gibt es auch Alternativrouten, die zu markanten Aussichten führen. Gekennzeichnet sind sie durch das Blaue R.

Die gesamtlänge des Wanderwegs beträgt 168,3 km. Die Wegzeit liegt zwischen 6 - 13 Tagen.

Der Rennsteig wurde 2008 in den Standard der Qualitätswanderwege aufgenommen.

Hinkommen

www.bahn.de

www.bus-thüringen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok