Und ich nahm meinen Hut: Ein Manager auf Sinnsuche

Klaus E. Acker (Autor)

 Und ich nahm meinen Hut: Ein Manager auf SinnsucheDer ehemalige Leiter Human Ressources (Steffen) arbeitet in der kleinen Handwerkergruppe des Schlosses und trifft dabei auf den Russlanddeutschen Dimitri, der ihm die spannende und fast unglaubliche Geschichte von seinem Bruder Sascha erzählt.

Mitte der 80-er Jahre arbeitete Dimitri bei einer staatlichen Bergbaufirma, die in der Taiga Erz abbaute. Es gab verschiedene Gruben, die hunderte Kilometer voneinander entfernt lagen. Sein Bruder Sascha hat in der Taiga den Flugzeugabsturz eines Materialtransports als Einziger überlebt. Er galt als verschollen. Jahre später werden seine Tagebücher gefunden. Nur einem ganz kleinen Kreis ist bekannt, dass er überlebt hat und in seinem unfreiwilligen "Robinsonleben" tief zu sich selbst finden konnte. Sein Bruder Dimitri, der inzwischen in Deutschland lebt, ist im Besitz der Tagebücher und sucht 20 Jahre später noch immer nach ihm. Angeregt durch die Aufzeichnungen von Sascha entwickeln sich zwischen Steffen und Dimitri äußerst interessante Gespräche über die Herausforderungen unserer Epoche. Im Erlebnis dieser Dialoge und Gedanken liegt der eigentliche, tiefere Wert dieses Buches.

Jetzt bei Amazon bestellen!

Klappentext

Der Personalleiter eines Großkonzerns sieht sich mit dem konfrontiert, was für jemanden wie ihn eigentlich immer die schlimmste Vorstellung war: Er verliert seinen Arbeitsplatz und steht danach, trotz großzügiger Abfindung, vor dem Nichts. Doch was, wenn man das vermeintliche Pech nicht als Unglück, sondern auch als Chance begreifen könnte...?

Fragen, die er bisher gut verdrängen konnte, verlangen plötzlich Gehör. Es sind Fragen nach dem Sinn des Lebens und der persönlichen Lebensaufgabe. Statt hunderte Bewerbungen zu versenden oder gar zu resignieren beschließt er, etwas ganz anderes zu machen - für eine Woche bei der Renovierung eines alten Schlosses in Mecklenburg mitzuhelfen. Das gibt ihm nicht nur Gelegenheit, endlich zu sich selbst zu finden, sondern Geschichten zu hören, die ihn und seine Sicht der Welt von Grund auf verändern wird...

Ein spannendes Buch für Menschen von Heute, die mit beiden Beinen im Leben stehen und gleichzeitig fühlen, dass unsere Welt vor gewaltigen Veränderungen steht.

Diese neue Generation von Literatur propagiert keine Endzeit, sondern zeigt Wege zu einer modernen Ethik mit Eigenverantwortung, persönlichem Urteilsvermögen und Selbstverwirklichung. Es ist erstaunlich, wie oft Sie sich dabei ertappen werden, dass Sie einen in die Geschichte eingebundenen Gedanken aufgreifen - und weiterspinnen.

Viel Spaß - auch nach dem Lesen dieses Buches.

[Taschenbuch]

Preis:     EUR 13,80*
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

* Für die Richtigkeit der Preise übernehmen wir keine Garantie!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok