Jakobsweg Nürnberg - Einsiedeln

Dieser Abschnitt des Jakobsweges folgt einer alten Route nach Santiago de Compostella. Der Jakobsweg Richtung Bodensee verläuft durch das fränkische Hügel- und Seenland über Gunzenhausen am Altmühlsee nach Oettingen

Dann geht es über das Nördlinger Ries. Man kommt nach Neresheim ins Härtsfeld, dem östlichsten Teil der Schwäbischen Alb. Man erreicht das Donautal und die Münsterstadt Ulm. Ulm war eine wichtige Zwischenstation für die Pilger im Mittelalter.

In Steinhausen können Sie die schönste Dorfkirche der Welt besichtigen. Weiter führt der Weg durch das barocke Oberschwaben zum Bodensee. In Meersburg wird das "Schwäbischen Meer" erreicht und man kann nach Konstanz übersetzen. Von dort folgt man dem sogenannten Schwabenweg nach Einsiedeln.

Von Nürnberg nach Ulm sind es ca. 220 km, dann noch ca. 160 km bis Konstanz und weitere 90 km bis Einsiedeln.

Sehenswert

  • Nürnberg: Marthakirche, Klarakirche, Frauenkirche, Lorenzkirche
  • Gunzenhausen: Spitalkirche zum Heiligen Geist, Stadtkirche