Mandala - Schule des Herzen - Börln

mandala-Schule des Herzens

Seit April 2006 lädt die Schule des Herzens zu Seminaren ein, die auch ein Wanderweg sind – hin zur eigenen Mitte.

Der Jakobsweg, der Pilgerweg nach Santiago de Compostela,  führt direkt durch den Ort und an der Schule vorbei. Sie  ist Teil des historischen Dorfensembles Börln mit Kirche, Schloss und Rittergut. Als Borlin wurde der Ort erstmals im Jahre 1200 offiziell erwähnt. Börln lag an der Kreuzung zweier alter Handelsstraßen, der Butterstraße und der Hainstraße.


Die Stiftung MANDALA – Schule des Herzens, möchte Erwachsene und Kinder regional und überregional ansprechen und sich der Verbundenheit der Menschen mit der Natur widmen und Kreativität un schöpferisches Engagement sowie ein friedliches Zusammenleben fördern. Über das Entwickeln neuer Formen des menschlichen Miteinanders und des Menschen mit der Erde und der Natur möchten wir die Verbundenheit mit allem Leben stärken und Verständnis für den eigenen Lebensraum fördern.

mandala-Schule des Herzens

Hinkommen

Die Schule befindet sich in Börln zwischen Leipzig und Dresden und kann per Zug  über die Bahnstation Dahlen erreicht werden. Vom Bahnhof Dahlen kann man gut mit dem Fahrrad nach Börln fahren. Nach Absprache holen wir auch vom Bahnhof ab.

Mit dem Auto fährt man von Leipzig ca. eine Stunde über die B6 Richtung Wurzen, in Wurzen  abbiegen Richtung Torgau und in Falkenhain rechts abbiegen. Der nächste Ort ist Börln.

Adresse

Mandala - Schule des Herzens
Ernst-Thälmann-Platz 13–14
04774 Dahlen OT Börln

www.lebensschule-mandala.de

Ort am Jakobsweg