Wandern entlang der Salzstraße in Sachsen

Die Natur genießen entlang der alten Salzstraße von Halle nach Prag  ist vielfältig möglich.  Sie können Radeln, mit der Kutsche reisen, aber auch wandern. Der Abschnitt der Salzstraße führt über Leipzig, Oederan, Sayda nach Most. Besonders Erlebnisreich ist eine Wanderung von Sayda über Neuhausen nach Seifen. Sie erhalten hier auch einen Einblick in die alten Handwerks- und Handelstraditionen und können die schöne Natur genießen. In vielen Restaurants am Wege können Sie original sächsische und erzgebirgische Gerichte probieren.

Der Aufstieg zum Schwartenberg bietet eine herrliche Aussicht auf die Umgebung. Er liegt auf Der Wanderung zwischen Neuhausen und Seiffen.

Tipp:

Besuchen Sie auf Ihrere Wanderung auch die alte Pferdeumspannstation "Altes Vorwerk" in Sayda oder das Heimatmuseum "Hospital St. Johanna" in Sayda. In Neuhausen ist das Schloß Purschenstein sehenswert.

Übernachten




 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok