Stadtportraits Brandenburg

Bad Freienwalde

Bad Freienwalde ist einer der ältesten Badeorte der Mark. Die historische Bebauung der Stadt lädt zu einen erlebnisreichen Bummel ein. Viele Häuser wurden im barocken Zopfstil und der frühen Klassik gebaut. Sehenswert ist die Stadtkirche St. Nikolai, der Marktplatz und das Rathaus, die Georgenkirche, das ehemalige Schloss mit dem nach Lenné umgestalteten Park mit Sandstein- und Marmorskulpturen, Teehäuschen, Gärtnerhaus. 

Beeskow - Brandenburg

Beeskow_by_marctwo_pixelioIn Beeskow ist der Stadtkern noch fast vollständig von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben. Noch sechs Türme (Pulverturm, Darrturm, Dicker Turm, Müntzturm, Storchenturm und Mäuseturm) zieren die Stadtmauer. In der Altstadt ist die wieder aufgebaute spätgotische Marienkirche eine der schönsten Backsteinkirchen in Brandenburg. Das Museum im Alten Haus ist im ältesten Haus der Stadt untergebracht. Der Marktplatz ist ebenfalls von historiechen Gebäuden umgeben.

Belzig- Brandenburg

Burg Rabenstein bei Belzig_by_Nicole-Arndt_pixelioDie Stadt erhielt schon im 13.  Jh ihr Stadtrecht und zeigt heute ein historisches Stadtbild mir Bürgerhäusern des 17. Und 18. JH. Um den Marktplatz herum ist der historische Stadtkern heute noch erhalten. Hier befindet sich die Marienkirche, eine Feldsteinkirche aus dem 13. JH., in der auch Luther 1530 predigte, wie eine Inschrift besagt. Das Rathaus fiel einem Stadtbrand zum Opfer und wurde in Anlehnung an die historische Formgebung 1991 neu aufgebaut. Die Burg Eisenhardt mit einem 33 m hohen Burgfried gehört zu den ältesten Höhenburgen in Brandenburg. Hier befindet sich auch das Heimatmuseum.

Brandenburg

Brandenburg_by_Klaus-Brueheim_pixelioDie Stadt gab dem Land seinen Namen. Sie liegt zwischen dem Beetzsee und den Havelarmen und besteht aus drei Teilen, der Dominsel, der Altstadt am rechten und der Neustadt am linken Havelufer. Hier gibt es zahlreiche mittelalterliche Gebäude zu bewundern. Darunter auch bedeutende Werke der Backsteingotik, wie den Dom St. Peter und Paul, die älteste Backsteinkirche Norddeutschlands (1220-1240). Sie ist reich ausgestattet mit mittelalterlichen Kunstwerken, dem Dommuseum und der Petrikapelle.

Buckow - Erholungs- und Luftkurort in Brandenburg

Stastkirche Bukow_by_Rolf-Handke_pixelioDer Erholungs- und Luftkurot Bukow ist zwischen dem Schermützelsee und dem Bukowsee in der Märkischen Schweiz gelegen. Es ist Brandenburgs einziger Kneipp-Kurort. Die Nähe zu Berlin machte ihn schon früher zu einem beliebten Erholungsziel für die Hauptstädter. Bertholt Brecht und Helene Weigel hatten hier ihren Arbeits- und Sommersitz. Heute ist das direkt am See gelegene Haus eine Gedenkstätte, in der viele Literarische Veranstaltungen statt finden.

Friedland - Brandenburg

Die Stadt liegt südlich der Beeskower Platte und liegt auf zahlreichen Wanderrouten und Radwegen. Dadurch ist die Stadt mit der Spree, dem Schwielochsee und dem Oelse- und Schlaubetal verbunden. Die Siedlung ist schon älter als die urkundliche Erwähnung. Sehenswert ist die Burg und die Stadtkirche.

Fürstenwalde - Brandenburg

Fürstenwalde liegt direkt am Nordufer der Spree. Südlich der Stadt erheben sich die Rauener Berge. Die Stadt wurde während des zweiten Weltkriegs nahezu vollständig zerstört, Dom und Rathaus wurden stark beschädigt.

Groß Leuthen Lutol - Brandenburg

Am Fuße des Weinbergs, am Groß Leuthener See liegt die Ortschaft Groß Leuthen Lutol. Einer vielfältigen Freizeitbeschäftigung kan man hier nachgehen.

Rad fahren, paddeln, Kutsche fahren, Reiten, oder angeln ist hier möglich. Die Siedlung erstreckt sich um eine Schloßanlage im Stil der Renaissance.Auch die Dorfkirche und der Friedhof ist sehenswert.

Lübben - Brandenburg

Stadtmauer-LuebbenLübben gilt als Tor zum Spreewald und ist ein idealer Ausgangspunkt für Touren in diese Fließlandschaft. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Paddelboot, viele Touren beginnen hier.

Sie Stadt wurde auf slawischen Siedlungsresten im Schutze der Burg gegründet. Der Wohn- und Wehrturm zeugt heute noch von der mittelalterlichen Wehranlage. In ihm befindet sich ein Wappensaal und einem Historienbild. Daneben befindet sich das Renaissanceschloss, in dem das Stadt- und Regionalmuseum untergebracht ist. Auch das Ständehaus und die Paul-Gerhard-Kirche sind sehenswert.

Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok