Burg Gemen

Die Burg Gemen im Münsterland war ursprünglich eine Wasserburg und Mittelpunkt der Herrschaft Gemen. Durch allmähliche Umbauten entstand daraus das heutige Schloss. Die größten Umbauten erfolgten im 15. Jh. Die Burg Gemen erhielt ihre heutige Größe. Ein dreigeschossiger Palas mit großen Saal und Gewölbekeller wurde errichtet.

Heute ist das Schloss eine Jugendbildungsstätte des  Bistums Münster und als „Jugendburg Gemen“ bekannt. Hier finden Seminare und Veranstaltungen statt.

Jährliche Hauptaktivität ist die Chor- und Instrumentalwoche mit verschiedenen Workshops.

Wo?

Jugendburg Gemen
Jugendbildungsstätte des Bistums Münster
Schlossplatz 1
46325 Borken-Gemen

Bild: Jugendburg Gemen ©Kurt-F-Domnik/pixelio

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok