Thüringen - Saaleradweg 4:  Blankenstein - Saalburg

BleilochtalsperreDie Tour beträgt ca. 20 km und endet an der Bleilochtalsperre. In Blankenstein folgen Sie der Lobensteiner Straße bergauf nach Harra. Hier finden Sie ein Heimatmuseum und einen Gasthof. Nach dem Ort geht es wieder bergan (ca. 500m). Beim Abfahren kommen Sie am Lemnitzhammer vorbei. Die Saale wird hier breiter und weitet sich zur Bleilochtalsperre, dem größten Stausee Deutschlands aus.

Über eine weite Brücke bei Saaldorf überqueren Sie den See. Die Route führt weiter nach Saalburg. Die Strecke ist bergig aber landschaftlich reizvoll. Sie fahren meist Fostwege entlang.

Übernachten

  • Zentrale Zimmervermittling Bad Lobenstein, Telefon: 036651-2339
  • Saalburg - Camping "Am Strandbad"
  • Saalburg - Canping "Kloster"

Einkehren

  • Harra - Gasthof Zum alten Schulmeister
  • Saaldorf - Gasthof Gotz

Sehenswertes Unterwegs

  • Schaubergwerk Friedrich-Wilhelm Stolln - Blankenstein
  • Schlossruine Lichtenberg
  • Heimatmuseum "Mechanuicus Horn" - Harra
  • Fahrgastschifffahrt Saalburg
  • Klosterruine "Zum Heiligen Kreuz" - Saalburg
  • Bleilochtalsperre

Kartentipp

[Foto: Ateliier Neue Medien]