Sachsen: Oberlausitz - Umgebindehaus-Radweg

Reiterhaus Neusalza Spremberg

Etwas bergiger lässt sich der Umgebindehaus-Radweg im Oberlausitzer Bergland an. 100 km verläuft die Radwanderroute im südöstlichen Teil der Oberlausitz. Prägend sind hier die zahlreichen Umgebindehäuser. Diese ein-bis zweigeschossigen Häuser haben einen typischen Baustil mit eingefügter Blockstube.

Die Tour kann auf unterschiedlichen Strecken gefahren werden. Als Rundtour um Schirgiswalde (Schirgiswalde, Sohland, Taubenheim, Neusalza-Spremberg, Friedersdorf, Dürrhennersdorf, Lawalde, Lauba, Cunewalde, Weigsdorf-Köblitz, Crostau, Schirgiswalde) oder Rundtour Waltersdorf (Waltersdorf, Großschönau, Hainewalde, Mittelherwigsdorf, Hörnitz, Bertsdorf-Hörnitz, Saalendorf, Waltersdorf) oder als Rundtour um Obercunnersdorf (Obercunnersdorf-Strahwalde-Berthelsdorf-Herrnhut-Ruppersdorf-Oberoderwitz-Eibau-Walddorf-Kottmar-(Spreequelle)-Obercunnersdorf)

Viele bewaldete Kuppen mit Berggasthäusern und wunderschönen Aussichten locken links und rechts vom Wege zu einem Abstecher.


Sehenswertes

  • Obercunnersdorf: Umgebindehäuser
  • Großschönau: Deutsches Damast-und Frottiermuseum,
  • Großschönau: Motorrad-und Technikmuseum,
  • Waltersdorf: Volkskunde-und Mühlenmuseum,
  • Schirgiswalde: Markt, katholische Pfarrkirche, Heimatmuseum, Gondelteich
  • Neusalza-Spremberg: Museum Reiterhaus,
  • Lawalde:  Heimat-und Landwirtschaftsmuseum,
  • Cunewalde: Polenz-Museum, Ausstellung alter Zimmermannswerkzeuge,

Tipps für Kids

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok