Sachsen, Brandenburg: Frosch-Radweg

Park Bad Muskau

Der 260 km langer Rundkurs durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft bietet eine Genußfahrt durch meist flache Strecken. Der Norden der Oberlausitz bietet durch seine abwechslungsreiche Teichlandschaft und große Waldgebiete viele Erholungsmöglichkeiten. Die Tier und Pflanzenwelt ist reichhaltig. Vogelfreunde können Komorane, Weißstörche, Graureiher und mit viel Glück sogar Seeadler hier beobachten.

In den Sommermonaten locken Badeseen zum Verweilen ein. Gut ausgestattete Campingplätze bieten die Gelegenheit zum längeren Verweilen.

Kultur und Tradition der Sorben prägen diesen Landstrich. Der Weg führt durch malerische Dörfer. Alte Schlösser präsentieren Dauer- und Sonderausstellungen, wie die Schlosser Hoyerswerda, Neschwitz und das neue und Schloß  Fürst Pückler. Für den romantischen Park Muskau sollte man eine längere Zeit einplanen.

Sehenswertes

  • Rhododendronpark in Kromlau
  • Fürst Pückler Park in Bad Muskau
  • Schloß Hoyerswerda
  • Schloß Neschwitz

Strecke

  • 260 km
  • durchgehend beschildert
  • kaum Steigungen
  • Separate Radwege oder Feldwege
  • Familienfreundlich


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok