Radfahren-Bayern

Radtouren in Bayern

Bayern - Saaleradweg 1:  Münchberg - Saalequelle

Die Saale entspringt im Fichtelgebirge im Hallersteiner Forst. Der erste Teil des Radwegs bis Schwarza (Thüringen) beträgt 161,5 km. Er ist anspruchsvoll und für Trekkingräder und Mountainbikes zu empfehlen. Viele Steigungen und Gefällestrecken sind zu überwinden. Die Strecke führt über Landstraßen, Forststraßen und Waldwege. Die Saalequelle ist mit öffentlichen Verkehrrsmitteln nicht direkt erreichbar. Es bietet sich ein Beginn der Saale-Tour in Münchberg an. Von hier aus kann man die erste Tour in Richtung Saalequelle planen. Die Strecke verläuft von Münchberg über Mussen, Mechlenreuth, Kleinlosnitz, Großlosnitz, Zell zur Sächsischen Saalequelle mitten im Hallensteiner Forst. Das Wasser der Quelle kommt aus dem Stollen eines ehemaligen Bergwerks. Ein gemütlicher Rastplatz lädt hier zum längeren verweilen ein.

Bayern - Saaleradweg 2:  Zell - Hof

Von Zell aus fahren Sie über Sparneck, Schwarzenbach nach Hof. Sie radeln dabei durch die "Fränkische Bierlandschaft", wo zahlreiche Brauerein angesiedelt sind. In unmittelbarer Nähe zum Radweg finden Sie 6 Brauerein und zahlreiche Gasthäuser laden Sie zum Verweilen ein. Empfehlenswert ist auch ein Abstecher zum Untreuer See, einem Naherholungsgebier in herrlicher Landschaft.

Bayern - Saaleradweg 3:  Hof - Blankenstein

Die Tour beträgt ca. 30 km und hat mehrere Steigungen und Gefälle-Abschnitte. In Hof halten Sie sich an der Saale und fahren den Rad- und Fußweg am Fluß entlang. Am Ortsausgang wechselt der Radweg kurz auf die linke Seite bis Unterkotzau. Hier finden Sie begleitend zum Radweg Informationstafeln über den Dichter Jean Paul, der hier seine Kindheit verbrachte. Nach der Brücke verläuft der Radweg wieder rechts des Flusses. Der Weg führt durch Wald und Wiesen und hat einige Steigungen zu bieten. In Saalestein befindet sich eine sehenswerte Burgruine, die heute auch Ausflugsziel mit schöner Aussicht ist. Sie queren die Saale im Ort.

Franken: Radtour entlang der Mainschleife

In großen Schleifen windet sich der Main durch abwechslungsreiche Flußlandschaft zwischen Bayreuth und Frankfurt. Auf 460 Km Länge radelt man durch romantische und historisch interessante Gegenden. Das Fränkische Weinland bietet genussvolle Erkundungen im Weinbaugebiet an.

Sie radeln durch geschichtsträchtige Städte und können in Museen und Ausstellungen entlang des Weges viel interessantes über die Gegend erfahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok