Fernradweg:  Oder-Neiße-Radweg

Bad MuskauDer Oder-Neiße-Radweg führt 465 km an der östlichen Grenze Deutschlands entlang von Zittau  bis nach Uckermünde. Der Fahrweg ist meist asphaltiert und führt durch eine Landschaft entlang der Neiße und  Oder. Besonders sehenswert ist ein Besuch im Wörlitzer Park in Bad Muskau. Sie kommen durch alte Handelsstädte der Via Regia wie Görlitz und Zittau, neue Städte wie Eisenhüttenstadt, oder alte Grenzstädte wie Frankfurt/Oder. Sie durchqueren die Oberlausitz, die Lausitz, das Oderbruch  und große Teile der Uckermark, die wegen der hügeligen Landschaft als  Toskana des Nordens bezeichnet.

Der Nationalpark "Unteres Odertal", eine einmalige Flussauenlandschaft liegt ebenfalls auf der Strecke. Hier gibt es viele seltenen Pflanzen- und Tierarten zu sehen besonders zur Zeit des Vogelzuges. Hier ünerwintern auch viele seltene Vogelarten.


Streckenverlauf

  • Zittau
  • Ostritz
  • Görlitz
  • Bad Muskau
  • Forst/Lausitz
  • Guben
  • Neuzzelle
  • Eisenhüttenstadt
  • Frankfurt/Oder
  • Groß Neuendorf
  • Neuglietzen
  • Schwedt
  • Gartz
  • Löcknitz
  • Eggesin
  • Uckermünde

Sehenswert

  • Görlitz
  • Wörlitzer Park in Bad Muskau


Bild: Archiv ANM

Unterkunft

Kartentipp

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok