Das Münsterland

Muensterland_by_Eva Lechner_pixelio.deDas Münsterland ist eine Region im nordwestlichen Westfalen und liegt zwischen dem Teutoburger Wald im Nordosten, der Lippe im Süden und der niederländischen Grenze im Westen. Das Zentrum ist die ehemalige Provinzialhauptstadt Münster. Zahlreiche Schlösser und Wasserburgen sowie Kirchen und Klöster sind in dieser schönen Landschaft zu finden. Eine Radroute verbindet die Schlösser miteinander. Sie können auf der 100 Schlösser Route gemütlich von Ort zu Ort fahren und die Landschaft genießen. Verschiedene Natur- und Vogelschutzgebiete bieten nicht nur ein beeindruckendes Naturerlebnis, sie bewahren auch ursprüngliche Charakter der Landschaft.

Tipp:

  • Radweg 100 Schlösser Route

Sehenswert:

  • St. Georg Kirche in Bocholt (Spätgotischer Hallenbau)
  • Kirche Unbefleckte Empfängnis Mariens in Marienfeld, die als erste Ziegelsteinkirche in Westfalen gilt. 

Natur und Entspannung

  • Naturpark Hohe Mark – im südwestlichen Münsterland im Übergang zu Ruhrgebiet und Niederrhein
  • Naturdenkmal Dörenther Klippen mit dem sagenumwobenen Felsen „Hockendes Weib“ in Ibbenbüren

Bildquelle: Muensterland ©Eva Lechner/pixelio.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok