News in Sachsen

ELBKLAUSE Niederlommatzsch

Elbklause-NiederlommatschELBKLAUSE Niederlommatzsch ist seit 25 Jahren in Familienhand. Zu diesem Anlass gratuliert DEHOGA Dresden dem aktivenMitgliedsbetrieb auf das Herzlichste.
Am 18. Mai vor 25 Jahren pachteten Lutz und Ulrike Wagner als 18. Gastwirte nach 1946 die ELBKLAUSE Niederlommatzsch. Der Gasthof, damals noch als Dorfgemeinschaftshaus geplant, sollte von der Gemeinde entsprechend ausgebaut werden. Aufgrund von Restitutionsansprüchen kam es allerdings nicht mehr dazu – bis 1997 wurde erst mal alles gestoppt. Aber Familie Wagner erwies sich als zäh und beendete diese Phase mit dem Kauf des gesamten Objekts im Jahr 1997.

Kunst offen in Sachsen - 14. - 16. Mai 2016

Kunstoffen in SachsenWieder laden sächsische Künstler am Pfingstwochenende ein, ihre Ateliers und Werkstätten zu besuchen. Zum Kunst offen in Sachsen kann man sich Zeit nehmen und mit den Künstlern und Künstlerinnen ins Gespräch kommen, sich die Ateliers und Werke in Ruhe anschauen und auch selbst künstlerisch werden. Denn an den jeweiligen Atelier-Öffnungstagen von 10 bis 18 Uhr bieten viele Ateliers außerdem noch zusätzliche Veranstaltungen und laden ein zu Musik, Lesungen, Mitmachaktionen ein.

Sonderausstellung beleuchtet Klostervergangenheit

ertvolle-Handschrift-Foto_Sebastian_ThielIn friedvoller Abgeschiedenheit lebten auf dem Tafelberg Königstein im Elbsandsteingebirgefür kurze Zeit Einsiedlermönche,  lange Zeit bevor hier die berühmte uneinnehmbare Festung entstand. Eine Sonderausstellung ab 23. April 2016 erinnert an diese bisher weitgehend unbekannte Episode aus der Reformationszeit.

Wilthener Restaurant bei „Kochsternstunden“ erneut erfolgreich

Mittlerweile zum achten Mal fand in diesem Frühjahr der Menüwettbewerb „Kochsternstunden“ statt,  bei dem 34 Restaurants in Dresden und Umgebung ihr Können unter Beweis stellten. Erneut nahm auch Enrico Schulz mit seinem Landidyll-Hotel „Erbgericht Tautewalde“ erfolgreich teil. Schulz’ Mühen zahlten sich aus, denn bei der diesjährigen Bekanntgabe der Gewinner überreichte Clemens Lutz, Initiator der Kochsternstunden, in der Dresdner STONEWATER-Villa die Urkunde über den erneuten dritten Platz an den Chef des Erbgerichts Tautewalde.

7. Internationale Schostakowitsch Tage

Vom 24. - 26. Juni wird der kleine Kurort Gohrisch in der Sächsischen Schweiz zum Mekka der Schostakowitsch-Freunde aus aller Welt: Bereits zum siebten Mal finden 2016 die jährlichen Schostakowitsch Tage Gohrisch statt. Innerhalb kürzester Zeit haben sie sich als ein Festival von internationaler Ausstrahlung etabliert. In Gohrisch  komponierte Dmitri Schostakowitsch 1960 mit dem achten Streichquartett eines seiner wichtigsten und bedrückendsten Werke.

Logis-Küchenchefs aus Sachsen kochen bei „Gout de/Good France“ am 21. März

Landhotel-Rosenschaenke-KreischaWer genießen möchte wie Gott in Frankreich, ist in Logis-Hotels genau richtig: Die französische Hotelkooperation Logis, mit rund 2.400 Häusern Europas größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer, ist bekannt für ihre erstklassigen Restaurants. Das belegt nun auch das Menü-Event „Gout de/Good France“ am 21. März, dessen Teilnehmer von einer Expertenjury um Alain Ducasse, einem der berühmtesten Köche Frankreichs, ausgewählt wurden: Ein Viertel der deutschen Restaurants sind Mitglied bei Logis! Drei der sechs auserkorenen Logis-Restaurants liegen sogar in Sachsen.

Erstes Logis-Schnee-Hotel in Deutschland!

Logis Hotel Haus KranichseeDer französische Hotelverbund Logis, mit rund 2.400 Häusern Europas größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer, ist in Deutschland weiter auf dem Vormarsch: Das „Hotel Zum Kranichsee“ direkt am Erzgebirgskamm im Naturpark Erzgebirge-Vogtland in Sachsen ist nun der Logis-Hotelkooperation beigetreten. Aufgrund optimaler Bedingungen und spezieller Serviceangebote für Wintersportfreunde ist es das erste deutsche „Logis-Schnee-Hotel“. In den schneefreien Monaten ist das Haus besonders beliebt bei Wanderern, Rad- und Motorradfahrern.

Romantik Hotel Jagdhaus Waldidyll lockt über Ostern mit Naturidyll, Ruhe und tollem Angebot

WaldidyllKulinarische Genüsse im hoteleigenen, mehrfach ausgezeichneten Spitzenrestaurant „Der Feengarten“, Wellness und Ausflüge in die schöne Natur des Erzgebirges: Über die Osterfeiertage lockt das Romantik Hotel Jagdhaus Waldidyll in Hartenstein im Erzgebirge mit einem speziellen Osterarrangement.

Frühling im Palais im Großen Garten Dresden

Frühlingsblumenausstellung DresdenAlle zwei Jahre findet die Frühlingsblumenausstellung im Palais im Großen Garten statt. Die historischen Räume werden mit Frühlingsdüften zu neuem Leben erweckt. In diesem Jahr findet die Ausstellung unter dem Titel "Weltkulturen im Blütenrausch" statt. Thematisch kann man sich auf eine Reise um den Globus begeben. Die verschiedenen Szenen sind mit Frühlingsblumen aus sächsischen Gärtnereien bestückt und erzeugen im harmonischen Zusammenklang  mit der Architektur des Gebäudes inspirierende Stimmungsbilder.

„Der Glöckner von Notre Dame“ auf der Felsebühne Rathen

Der Glöckner von Notre Dame - Felsenbühne RathenWie ein Dom ragen die Gipfel der Felsenbühne in den Himmel und bilden eine einmalige Kulisse für die berühmte Liebesgeschichte zwischen der schönen Esmeralda und dem hässlichen Glöckner Quasimodo aus Victor Hugos berühmtem Roman. Er entführt uns in das Paris des Jahres 1482.

Premiere SCHNEEWEISSCHEN UND ROSENROT

Schneeweisschen by Hagen KönigPremiere am 8. Juli 2015, 11.00 Uhr auf der Felsenbühne Rathen
Märchen nach den Brüdern Grimm von Manuel Schöbel (ab 5)
Zwerg Grobwurz (Sophie Lüpfert) ist grimmig und einsam, sind doch alle Geschöpfe in seinem Wald mindestens zu zweit. «Nur ich bin einsam. Wie ein Bart, das ist hart» beschwert er sich und beschließt, gegen diese Ungerechtigkeit ins Feld zu ziehen. In seinem Zorn kommen ihm Prinz Konrad und sein Bruder Heinrich gerade recht. Kurzerhand hext er ihnen Hass und Neid aufeinander an und verzaubert sie in einen Bären und einen Jäger, die sich gegenseitig umbringen wollen.

Eine OPERNGALA DER LANDESBÜHNEN SACHSEN : „Glück, das mir verblieb“

Operngala Burgfestspiele Meißenam Fr., 26. Juni 2015, 20.00 Uhr  auf der Albrechtsburg Meissen
"Reich mir die Hand, mein Leben, komm auf mein Schloss mit mir": So einfach, wie sich der Verführer Don Giovanni in der gleichnamigen Oper von Wolfgang Amadeus Mozart die Liebe denkt, so reibungslos gestalten sich Leben und Liebe wohl nie, auch in den Werken von Ruggero Leoncavallo, Guiseppe Verdi, Richard Wagner und Camille Saint-Saëns nicht, aus deren Werken im Programm Ausschnitte erklingen - interpretiert von den Gesangssolisten der Landesbühne Sachsen, begleitet von der Elbland Philharmonie Sachsen unter der musikalischen Leitung von Jan Michael Horstmann vor der wunderbaren Kulisse der Albrechtsburg Meißen.

Seite 1 von 2

Wellness & Romantik Kurzreisen bei Verwoehnwochenende.de