Kirchen in Sachsen-Anhalt


Dom und Domschatz in Halberstadt

Dom HalberstadtDer Halberstädter Dom St. Stephanus und St. Sixtus gehört zu den schönsten Kirchenbauten der Gotik.

Eindrucksvoll zeigt sich der lang gestreckte Innenraum mit dem hohen Gewölbe über dem Mittelschiff und dem beeindruckenden Vierungsstern. Das bedeutendste Kunstwerk des Domes ist die Triumphkreuzgruppe aus dem 13. Jahrhundert, ein Meisterwerk mittelalterlicher Bildschnitzer. In den Fenstern der Marienkapelle und des Domchores leuchten 290 mittelalterliche Glasmalereien.

Der Halberstädter Domschatz ist  ein einzigartiges Ensemble mittelalterlicher Kunstwerke und gehört zu den kostbarsten Kirchenschätzen der Welt. Dazu gehören Altarbilder, Skulpturen, Handschriften, Mobiliar, Bronzewerke und Goldschmiedearbeiten sowie Meisterwerke der Textilkunst. Werke von Weltrang sind die drei monumentalen romanischen Wandteppiche, darunter mit dem um 1150 gefertigten Abraham-Engel-Teppich der älteste gewirkte Bildteppich Europas.



St. Annen Kirche - Eisleben

Die St. Annenkirche zeigt in eindrucksvoller Weise den Übergang von der Spätgotik zur Renaissance.
Der Bau der Pfarrkirche St. Annen begann 1514, zwei Jahre später waren der spätgotische Chor und die Sakristei errichtet, ebenso die südlich angrenzenden Gebäude des mit der Kirche verbundenen Augustiner-Eremitenklosters, in dem Martin Luther häufig zu Gast war.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok