Kirchen - Bayern

Kapelle St. Stephan in Kempten

Einst außerhalb der Stadtgrenzen, nordöstlich des Stadtzentrums von Kempten liegt inmitten eines Friedhofs eine Kapelle, die dem Erzmartyrer St. Stephan geweiht wurde. Im 13. Jahrhundert als Leprosenkapelle erbaut, gilt sie als ältester Sakralbau der Stadt. Nahebei befand sich das zugehörige Leprosenhaus "Zu den hohen Stegen", das bis ins 18. Jahrhundert mit der Kapelle über einen Steg verbunden war.

Michaeliskirche - Hof

Ursprünglich stammt die Michaeliskirche aus dem 12. Jh. Bei einem Stadtbrand um 1823 wurde sie zerstört und wieder neu errichtet. Der heutige Sakralbau verbindet neugotische, klassizistische und Biedermeier-Elemente in einem beeindruckenden Bau.

St. Jakob in Straubing

Die Basilika St. Jakob in Straubing ist eine der größten Hallenkirchen Bayerns und die größte Kirche der Stadt. Ab 1395 im Stil der Gotik von dem Baumeister Hans von Burghausen errichtet, wurde das Langhaus 1512
vollendet. Im Inneren ist das Kirchenschiff eindrucksvolle 82 Meter lang, 21 Meter breit und bis ins Gewölbe etwa 24 Meter hoch. Das beeindruckende Bauwerk mit den drei gleich hohen Schiffen wird von einem
hohen Walmdach gedeckt. Überragt wird der Bau von dem knapp 95 Meter hohen Turm, der in einer spitzen schlanken Zwiebelhaube endet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok