News Hessen

NACHT DER MUSEEN in Frankfurt und Offenbach statt.

Wenn sich am 5. Mai die Nacht über die Stadt senkt, hebt sich in über 40 Kulturstätten in Frankfurt und Offenbach der Vorhang zur NACHT DER MUSEEN 2018. Bis zum Morgengrauen öffnen Museen, Galerien und Off-Spaces ihre Pforten – zu erleben gibt es Kunstgenuss für alle Sinne. Museumsfoyers und Ausstellungsräume verwandeln sich in außer-gewöhnliche Spielorte, die Wirkungskraft der Exponate wird durch Führungen, Performances, Live-Musik, Filmprojektionen und Lesungen ergänzt. Mit nur einem Ticket erhalten Nachtschwärmer Zutritt zu allen teilnehmenden Veranstaltungsorten und freie Fahrt mit dem NACHT DER MUSEEN Shuttle-Service (Busse, Schiff, historische Straßenbahn, Bikesharing).

Hanauer Kultoursommer

Wilhelmsbader SommernachtDie schönsten Veranstaltungen unter freiem Himmel bietet der alljährliche Hanauer Kultoursommer, der in diesem Jahr mit neuen Konzept vom 12. Juni bis 5. Juli dauert. Mit seinen ausgesucht stimmungsvollen Veranstaltungsorten sucht die beliebte Reihe im gesamten Rhein-Main-Gebiet ihresgleichen.
Unbestrittener Höhepunkt ist dabei die „Wilhelmsbader Sommernacht“, die seit Jahren mehrere tausend Besucherinnen und Besucher aus dem gesamten Umland in den Kurpark lockt, wo die Neue Philharmonie Frankfurt für ein unvergleichliches Konzerterlebnis sorgt.

Auch im Winter lohnt sich ein Besuch des Botanischen Gartens Kassel, Bosestraße 15: Gerade jetzt prägen die vielen immergrünen Pflanzen das Bild der denkmalgeschützten Gartenanlage, die zu jeder Jahreszeit von vielen Besucherinnen und Besuchern für Spaziergänge genutzt wird.

Es wieder so weit, die Narren werden am Sonntag, 15. Februar, das Kasseler Rathaus erstürmt haben.

Zur „34. närrischen Stadtverordnetensitzung“ am Sonntag, 15. März, ab 18.49 Uhr im Rathaus, zu der der Präsident der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften e.V. Patrick Hartmann gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteherin Petra Friedrich auch Bürgerinnen und Bürger herzlich einlädt, erwartet die Gäste wieder ein buntes Programm. Stadtverordnete der Fraktionen von SPD und CDU werden ebenso wie ein Vertreter des Magistrats „in die Bütt“ steigen und das politische Geschehen in und um Kassel aus ihrer Sicht kommentieren.

Mit Bischof Nikolaus von Myra durch die Innenstadt

Eine Führung der Tourist-Information Hanau am 20. Dezember
Der heilige St. Nikolaus persönlich geleitet Interessierte am Samstag, 20. Dezember, bei einem abendlichen Rundgang durch die Hanauer Innenstadt. Stadtführer Dieter Lanz schlüpft in Kostüm und Rolle des Bischof Nikolaus von Myra. Der populäre Heilige der katholischen und der russisch-orthodoxen Kirche, ist der Schutzpatron der Kaufleute, Seefahrer, Schüler und Kinder. Um ihn ranken sich viele Legenden. St. Nikolaus führt zu den interessantesten und schönsten Plätzen und Sehenswürdigkeiten der Alt- und Neustadt. Dabei gibt er allerlei Wissenswertes über Hanau sowie sein Leben und Wirken zum Besten.

Seite 1 von 2

Wellness & Romantik Kurzreisen bei Verwoehnwochenende.de