Brandenburg-Landschaften

Naturpark Dahme-Heideseen

Zahlreiche Gewässer und ausgedehnte Wälder geben dem Naturpark ein besonderes Gesicht. Die Dahme durchfließt das Gebiet von Süd nach Nord, in vielen Mäandern von Staakmühle bis Märkisch Buchholz. Ab hier wird die Dahme duch den Spree-Dahme-Umflutkanal gespeist und fließt gemächlich nach Norden. Ab  Prieros folgen mehrere Sehen wie eine Perlenschnur. Fern von Stress und Hektik tickt hier die Zeit anders. Erholung ist garantiert.

Der Scharmützelsee

Die Region um den Scharmützelsee zählt zu den schönsten Gebieten Brandenburgs. Die abwechslungsreiche Landschaft entstand im Laufe der letzten Eiszeit. Der See hat eine Gesamtfläche von 13,8 Quadratkilometern. Er ist durch schiffbare Kanäle mit dem Storkower See und den Berliner Gewässern verbunden. Eine ideale Gegend zum Segeln und Surven. Auch Ausflugsfahrten und Linienfahrten werden durch die Schiffahrtgesellschaft geboten.

Der Spreewald

Bootsfahrt-im-SpreewaldNur 100 Kilometer von Berlin befindet sich das UNESCO- Biosphärenreservat Spreewald, eine faszinierende Auen- und Moorlandschaft. Rund 300 Fließe durchziehen den Spreewald. Wer sich hier entspannen will, fährt mit dem Kanu oder einem Kiefernholzkahn und lässt sich gemächlich durch das Binnendelta staken. Vor allem das kleine Inseldörfchen Lehde ist bekannt für die sorbische Tradition. Hier findet man alte Bohlenblockhäuser, sieht Frauen in ihren traditionellen Trachten und kann alte Handwerke erleben. Die Kahnbauerei hat hier eine alte Tradition. Urige Schänken laden zum Verweilen ein.

Wellness & Romantik Kurzreisen bei Verwoehnwochenende.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok