Wallfahrtskirche St. Annen in Alt Krüssow

Die Saalkirche St. Annen wurde aus Feldsteinen und Backsteinen errichtet und 1520 geweiht. Die Namenspatronin ist die Heilige Anna, die Mutter Marias.

Die Wallfahrtskirche St. Annen in Alt Krüssow befindet sich am St. Annen Pilgerweg. Der 22 Kilometer lange Rundweg ist nach einer der beliebtesten Heiligen des Spätmittelalters, der heiligen Anna benannt und verbindet das Kloster Stift zum Heiligengrabe, die Wallfahrtskirche St. Annen in Alt Krüssow und die Dorfkirche Bölzke. Seit der Eröffnung des 130 Kilometer langen Pilgerweges von Berlin zur mächtigen Wunderblutkirche in Bad Wilsnack vor zehn Jahren wurde das Pilgern wieder ein wichtiger Bestandteil der brandenburgischen Prignitz.

 

Nach Santiago, Rom und Aachen war der heutige Kurort Bad Wilsnack im Mittelalter eine der bedeutendsten Pilgerstätten Mitteleuropas. Der Wunderblutlegende zufolge wurden hier im Jahr 1383 nach einem Brand der Kirche drei unversehrte Hostien gefunden, die Blutflecken aufwiesen. Schon bald ereigneten sich weitere Wunder. Hunderttausende Menschen aus ganz Europa strömten bis zur Reformation jedes Jahr zu diesem heiligen Ort in der Prignitz.

Wandertipp: Pilgerweg St. Annen

Wellness & Romantik Kurzreisen bei Verwoehnwochenende.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok