Besondere Kirchen in Brandenburg


Kloster Stift zum Heiligengrabe

Das Kloster Stift zum Heiligengrabe im brandenburgischen Landkreis Ostprignitz-Ruppin wurde Ende des 13. Jahrhunderts gegründet und war ursprünglich von Zisterzienserinnen bewohnt. Die Klosteranlage ist seit 1998 als Denkmal nationaler Bedeutung eingestuft. Sie gilt als besterhaltene Klosteranlage in Brandenburg.

Der größte Gebäudekomplex ist die dreiflügelige Klausur, die durch die Klosterkirche im Süden geschlossen wird. Die turmlose Kirche ist besteht überwiegend aus Backsteinmauerwerk und wird mit Feldstein-Abschnitten ergänzt. Der schlichte Saalbau wird von einem Kreuzrippengewölbe überdeckt und nur durch Maßwerk, Friese und rot und schwarz glasierte Backsteine geschmückt. Zweigeschossig angeordnete Fenster belichten das Kirchenschiff.

Wallfahrtskirche St. Annen in Alt Krüssow

Die Saalkirche St. Annen wurde aus Feldsteinen und Backsteinen errichtet und 1520 geweiht. Die Namenspatronin ist die Heilige Anna, die Mutter Marias.

Die Wallfahrtskirche St. Annen in Alt Krüssow befindet sich am St. Annen Pilgerweg. Der 22 Kilometer lange Rundweg ist nach einer der beliebtesten Heiligen des Spätmittelalters, der heiligen Anna benannt und verbindet das Kloster Stift zum Heiligengrabe, die Wallfahrtskirche St. Annen in Alt Krüssow und die Dorfkirche Bölzke. Seit der Eröffnung des 130 Kilometer langen Pilgerweges von Berlin zur mächtigen Wunderblutkirche in Bad Wilsnack vor zehn Jahren wurde das Pilgern wieder ein wichtiger Bestandteil der brandenburgischen Prignitz.

Dorfkirche St. Marien auf dem Berge in Boizenburg

Die Pfarrkirche "St. Marien auf dem Berge" liegt in der Mitte des Ortes Boitzenburg auf einer stolz "Kirchhügel" genannten Erhebung. Zusammen mit dem Schloss setzt das Gotteshaus mit dem 48 Meter hohen Turm den wichtigsten städtebaulichen Akzent. Der mehrfach veränderte Feldsteinbau stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert.

Wellness & Romantik Kurzreisen bei Verwoehnwochenende.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok