Aktuelles

ELBKLAUSE Niederlommatzsch

Elbklause-NiederlommatschELBKLAUSE Niederlommatzsch ist seit 25 Jahren in Familienhand. Zu diesem Anlass gratuliert DEHOGA Dresden dem aktivenMitgliedsbetrieb auf das Herzlichste.
Am 18. Mai vor 25 Jahren pachteten Lutz und Ulrike Wagner als 18. Gastwirte nach 1946 die ELBKLAUSE Niederlommatzsch. Der Gasthof, damals noch als Dorfgemeinschaftshaus geplant, sollte von der Gemeinde entsprechend ausgebaut werden. Aufgrund von Restitutionsansprüchen kam es allerdings nicht mehr dazu – bis 1997 wurde erst mal alles gestoppt. Aber Familie Wagner erwies sich als zäh und beendete diese Phase mit dem Kauf des gesamten Objekts im Jahr 1997.

Deutschland hat nun acht „Logis-Fahrrad-Hotels“

Logis VeloDie französische Hotelkooperation Logis, mit rund 2.400 Häusern Europas größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer, hat daher ein eigenes Classement für Fahrradhotels in ganz Europa. In Deutschland gibt es seit dem jüngsten Beitritt des sächsischen Logis-Hotels „Zum Kranichsee“ jetzt ach t Logis-Fahrrad-Hotel. Alle liegen in wunderschönen Regionen, die sich perfekt eignen, um mit dem Rad erkundet zu werden, und alle bieten nun tolle Radlerangebote.

Kunst offen in Sachsen - 14. - 16. Mai 2016

Kunstoffen in SachsenWieder laden sächsische Künstler am Pfingstwochenende ein, ihre Ateliers und Werkstätten zu besuchen. Zum Kunst offen in Sachsen kann man sich Zeit nehmen und mit den Künstlern und Künstlerinnen ins Gespräch kommen, sich die Ateliers und Werke in Ruhe anschauen und auch selbst künstlerisch werden. Denn an den jeweiligen Atelier-Öffnungstagen von 10 bis 18 Uhr bieten viele Ateliers außerdem noch zusätzliche Veranstaltungen und laden ein zu Musik, Lesungen, Mitmachaktionen ein.

Sonderausstellung beleuchtet Klostervergangenheit

ertvolle-Handschrift-Foto_Sebastian_ThielIn friedvoller Abgeschiedenheit lebten auf dem Tafelberg Königstein im Elbsandsteingebirgefür kurze Zeit Einsiedlermönche,  lange Zeit bevor hier die berühmte uneinnehmbare Festung entstand. Eine Sonderausstellung ab 23. April 2016 erinnert an diese bisher weitgehend unbekannte Episode aus der Reformationszeit.

Wilthener Restaurant bei „Kochsternstunden“ erneut erfolgreich

Mittlerweile zum achten Mal fand in diesem Frühjahr der Menüwettbewerb „Kochsternstunden“ statt,  bei dem 34 Restaurants in Dresden und Umgebung ihr Können unter Beweis stellten. Erneut nahm auch Enrico Schulz mit seinem Landidyll-Hotel „Erbgericht Tautewalde“ erfolgreich teil. Schulz’ Mühen zahlten sich aus, denn bei der diesjährigen Bekanntgabe der Gewinner überreichte Clemens Lutz, Initiator der Kochsternstunden, in der Dresdner STONEWATER-Villa die Urkunde über den erneuten dritten Platz an den Chef des Erbgerichts Tautewalde.

7. Internationale Schostakowitsch Tage

Vom 24. - 26. Juni wird der kleine Kurort Gohrisch in der Sächsischen Schweiz zum Mekka der Schostakowitsch-Freunde aus aller Welt: Bereits zum siebten Mal finden 2016 die jährlichen Schostakowitsch Tage Gohrisch statt. Innerhalb kürzester Zeit haben sie sich als ein Festival von internationaler Ausstrahlung etabliert. In Gohrisch  komponierte Dmitri Schostakowitsch 1960 mit dem achten Streichquartett eines seiner wichtigsten und bedrückendsten Werke.

Logis-Küchenchefs aus Sachsen kochen bei „Gout de/Good France“ am 21. März

Landhotel-Rosenschaenke-KreischaWer genießen möchte wie Gott in Frankreich, ist in Logis-Hotels genau richtig: Die französische Hotelkooperation Logis, mit rund 2.400 Häusern Europas größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer, ist bekannt für ihre erstklassigen Restaurants. Das belegt nun auch das Menü-Event „Gout de/Good France“ am 21. März, dessen Teilnehmer von einer Expertenjury um Alain Ducasse, einem der berühmtesten Köche Frankreichs, ausgewählt wurden: Ein Viertel der deutschen Restaurants sind Mitglied bei Logis! Drei der sechs auserkorenen Logis-Restaurants liegen sogar in Sachsen.

Erstes Logis-Schnee-Hotel in Deutschland!

Logis Hotel Haus KranichseeDer französische Hotelverbund Logis, mit rund 2.400 Häusern Europas größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer, ist in Deutschland weiter auf dem Vormarsch: Das „Hotel Zum Kranichsee“ direkt am Erzgebirgskamm im Naturpark Erzgebirge-Vogtland in Sachsen ist nun der Logis-Hotelkooperation beigetreten. Aufgrund optimaler Bedingungen und spezieller Serviceangebote für Wintersportfreunde ist es das erste deutsche „Logis-Schnee-Hotel“. In den schneefreien Monaten ist das Haus besonders beliebt bei Wanderern, Rad- und Motorradfahrern.

Romantik Hotel Jagdhaus Waldidyll lockt über Ostern mit Naturidyll, Ruhe und tollem Angebot

WaldidyllKulinarische Genüsse im hoteleigenen, mehrfach ausgezeichneten Spitzenrestaurant „Der Feengarten“, Wellness und Ausflüge in die schöne Natur des Erzgebirges: Über die Osterfeiertage lockt das Romantik Hotel Jagdhaus Waldidyll in Hartenstein im Erzgebirge mit einem speziellen Osterarrangement.

Frühling im Palais im Großen Garten Dresden

Frühlingsblumenausstellung DresdenAlle zwei Jahre findet die Frühlingsblumenausstellung im Palais im Großen Garten statt. Die historischen Räume werden mit Frühlingsdüften zu neuem Leben erweckt. In diesem Jahr findet die Ausstellung unter dem Titel "Weltkulturen im Blütenrausch" statt. Thematisch kann man sich auf eine Reise um den Globus begeben. Die verschiedenen Szenen sind mit Frühlingsblumen aus sächsischen Gärtnereien bestückt und erzeugen im harmonischen Zusammenklang  mit der Architektur des Gebäudes inspirierende Stimmungsbilder.

Wettbewerb: Wer gibt dem Wanderer über dem Nebelmeer ein Gesicht?

Der Malerweg Elbsandsteingebirge ist einer der beliebtesten Wanderwege Deutschlands. Im Jahr 2006 wurde der auf historischen Pfaden basierende Weg eröffnet. Der Tourismusverband Sächsische Schweiz (TVSSW) lädt anlässlich des zehnten Geburtstages der Route zu einem besonderen Kreativwettbewerb: Gesucht wird die Vorderansicht des bekanntesten Wanderers der Kunstgeschichte, Caspar David Friedrichs „Wanderer über dem Nebelmeer“.

Ein Wanderrucksack unterwegs

Wanderrucksack - Sebastian-ThielEin seltsamer Reisender ist derzeit in Deutschland unterwegs: ein grüner Wanderrucksack, der außen mit Ansteckern, Aufnähern und Maskottchen geschmückt ist und im Innern kuriose Andenken enthält. Er reist stets allein, taucht an den beliebtesten deutschen Reisezielen auf und nimmt an jeder Station ein weiteres ortstypisches Souvenir mit. Am Ende ist er außen und innen so bunt wie das Reiseland Deutschland. Start und Ziel der Tour ist das Elbsandsteingebirge. Anlass ist das größte Wanderfestival der Welt, der Deutsche Wandertag, der vom 22. bis 27. Juni 2016 hier stattfindet.

„Der Glöckner von Notre Dame“ auf der Felsebühne Rathen

Der Glöckner von Notre Dame - Felsenbühne RathenWie ein Dom ragen die Gipfel der Felsenbühne in den Himmel und bilden eine einmalige Kulisse für die berühmte Liebesgeschichte zwischen der schönen Esmeralda und dem hässlichen Glöckner Quasimodo aus Victor Hugos berühmtem Roman. Er entführt uns in das Paris des Jahres 1482.

Premiere SCHNEEWEISSCHEN UND ROSENROT

Schneeweisschen by Hagen KönigPremiere am 8. Juli 2015, 11.00 Uhr auf der Felsenbühne Rathen
Märchen nach den Brüdern Grimm von Manuel Schöbel (ab 5)
Zwerg Grobwurz (Sophie Lüpfert) ist grimmig und einsam, sind doch alle Geschöpfe in seinem Wald mindestens zu zweit. «Nur ich bin einsam. Wie ein Bart, das ist hart» beschwert er sich und beschließt, gegen diese Ungerechtigkeit ins Feld zu ziehen. In seinem Zorn kommen ihm Prinz Konrad und sein Bruder Heinrich gerade recht. Kurzerhand hext er ihnen Hass und Neid aufeinander an und verzaubert sie in einen Bären und einen Jäger, die sich gegenseitig umbringen wollen.

Eine OPERNGALA DER LANDESBÜHNEN SACHSEN : „Glück, das mir verblieb“

Operngala Burgfestspiele Meißenam Fr., 26. Juni 2015, 20.00 Uhr  auf der Albrechtsburg Meissen
"Reich mir die Hand, mein Leben, komm auf mein Schloss mit mir": So einfach, wie sich der Verführer Don Giovanni in der gleichnamigen Oper von Wolfgang Amadeus Mozart die Liebe denkt, so reibungslos gestalten sich Leben und Liebe wohl nie, auch in den Werken von Ruggero Leoncavallo, Guiseppe Verdi, Richard Wagner und Camille Saint-Saëns nicht, aus deren Werken im Programm Ausschnitte erklingen - interpretiert von den Gesangssolisten der Landesbühne Sachsen, begleitet von der Elbland Philharmonie Sachsen unter der musikalischen Leitung von Jan Michael Horstmann vor der wunderbaren Kulisse der Albrechtsburg Meißen.

Premiere auf der Felsenbühne Rathen - der ältesten Karl May Freilichtbühne

Winnetou I by Martin Reißmannam 4. Juli 2015, 17.00 Uhr:  „WINNETOU I“   Von Olaf Hörbe nach Karl May –UA–
Die Felsenbühne Rathen ist die Freilichtbühne mit der längsten Tradition der Karl-May Festspiele. Bereits 1938 ritten Karl Mays Helden – allerdings politisch einseitig interpretiert und benutzt – hier über die Bühne.

Hanauer Kultoursommer

Wilhelmsbader SommernachtDie schönsten Veranstaltungen unter freiem Himmel bietet der alljährliche Hanauer Kultoursommer, der in diesem Jahr mit neuen Konzept vom 12. Juni bis 5. Juli dauert. Mit seinen ausgesucht stimmungsvollen Veranstaltungsorten sucht die beliebte Reihe im gesamten Rhein-Main-Gebiet ihresgleichen.
Unbestrittener Höhepunkt ist dabei die „Wilhelmsbader Sommernacht“, die seit Jahren mehrere tausend Besucherinnen und Besucher aus dem gesamten Umland in den Kurpark lockt, wo die Neue Philharmonie Frankfurt für ein unvergleichliches Konzerterlebnis sorgt.

Programmheft für den Deutschen Wandertag

Für die 116. Auflage des Deutschen Wandertags, die vom 22. bis 27. Juni 2016 im Elbsandsteingebirge zu erleben ist, erscheint jetzt das Programmheft mit allen Veranstaltungshöhepunkten.  Über 140 thematische Wanderungen in verschiedenen Längen und Schwierigkeitsgraden stehen zur Wahl. Es geht über Tafelberge, Felsmassive und Basaltkuppen, durch Schluchten und Täler, durch alte Wälder und über weite Hochebenen. Einige schließen eine Kahnfahrt oder ein Kulturziel mit ein. Auch Busfahrten, zum Beispiel in das nahe Dresden, sind vorgesehen. Für Menschen mit Mobilitätseinschränkung schlagen die Ausrichter barrierefreie Wege und Ausflugsziele vor.

6. Internationale Schostakowitsch Tage

An drei Tagen - vom 19. - 21. Juni 2015 wird auch in diesem Jahr der kleine Kurort Gohrisch in der Sächsischen Schweiz zum Mekka der Schostakowitsch-Freunde aus aller Welt: Seit nunmehr sechs Jahren finden jährlich die Schostakowitsch Tage Gohrisch statt, die sich innerhalb kürzester Zeit als ein Festival von internationaler Ausstrahlung etabliert haben.

Dmitri Schostakowitsch komponierte 1960 in Gohrisch mit dem achten Streichquartett eines seiner zentralen und bedrückendsten Werke. Grund genug, hier seit 2010 in enger Kooperation mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden das nach wie vor einzige regelmäßig stattfindende Schostakowitsch-Festival weltweit auszurichten.

Theaterromanik mit natürlicher Kulisse

Aschenbrödel by Landesbühne SachsenDie Felsenbühne Rathen lädt vom 16.  Mai bis  13. September 2015  zu Romantik, Abenteuern  und großen Opernarien ein. Sie ist eingebettet in die natürliche Felskulisse der Sächsischen Schweiz und eines der schönsten Naturtheater in Europa. Seit fast 80 Jahren zieht es Zuschauer aus aller Welt in seinen Bann.
Saisonstart auf der Felsenbühne Rathen am 16. Mai 2015, 15.00 Uhr mit „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Aber nicht nur die Opernfreunde kommen auf ihre Kosten. Auch alle Abenteuerfans, Phantasieliebhaber und Märchenfreunde sind herzlich willkommen.

NACHT DER MUSEEN in Frankfurt und Offenbach

Make Ey-Auktion
Make Ey-Auktion

Glanzlichter der Kunst und Kultur erleben – dazu lädt die NACHT DER MUSEEN am 25. April 2015 ein. 45 Museen und Kulturinstitutionen sowie Galerien präsentieren in der kunstvollen Frühlingsnacht ein abwechslungsreiches Programm. Kunstliebhaber und Nachtschwärmer können sich neben Ausstellungen und Kurzführungen auf Konzerte, Lesungen, Performances und Mitmachaktionen freuen.

Württemberger Wein-Kultur-Festival

Weinfest
Württemberger Weinland

Das Württemberger Wein-Kultur-Festival lädt ab 30. April zum Kurzurlaub in Deutschlands Rotweinregion Nummer Eins

Wandern, Wein und Hölderlin – für  unternehmungs- lustige Weingenießer gibt es im Mai zahlreiche Anregungen, in das Weinland Württemberg zu reisen. Hier findet vom 30. April bis zum 17. Mai das erste Wein-Kultur-Festival statt und lädt zu mehr als 170 Veranstaltungen rund um Wein, Kultur und Kulinarik ein. Ob die beliebten  Weinproben in traditionellen Weingütern,  regionale Weinfeste oder geführte Spaziergänge durch die Weinberge  am Neckar oder durch Städte wie Stuttgart, Heidelberg und Heilbronn.

Frühlingswandern im Elbsandsteingebirge

Märzenbescher im Polenztal
Märzenbecherwiese Polenztal

Im Elbsandsteingebirge beginnt die Wandersaison. Auf entspannten Frühlingstouren kann man dieser urwüchsigen Naturlandschaft beim Erwachen aus dem Winterschlaf zusehen.
Das Elbsandsteingebirge mit seinen beiden Teilen Sächsische Schweiz und Böhmische Schweiz ist ein Wunder der Natur. Was vor 150 Millionen Jahren noch Meeresgrund war, formten Tektonik und Erosion zu einem facettenreichen Wanderparadies mit Tafelbergen, Felsen, Tälern und Schluchten. Zwei Nationalparks und das umgebende Landschaftsschutzgebiet ergeben zusammen die Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz mit über 700 Quadratkilometern Fläche. Bedrohte Tierarten haben hier ihr Zuhause gefunden: Wanderfalke, Schwarzstorch, Eisvogel, Luchs und Siebenschläfer. Aber auch seltene Pflanzen, wie das Gelbe Veilchen, ein Relikt der letzten Eiszeit, der Waldgeißbart und viele Farnarten. Jetzt füllt sich diese einmalige Landschaft wieder mit Leben.

Auch im Winter lohnt sich ein Besuch des Botanischen Gartens Kassel, Bosestraße 15: Gerade jetzt prägen die vielen immergrünen Pflanzen das Bild der denkmalgeschützten Gartenanlage, die zu jeder Jahreszeit von vielen Besucherinnen und Besuchern für Spaziergänge genutzt wird.

Es wieder so weit, die Narren werden am Sonntag, 15. Februar, das Kasseler Rathaus erstürmt haben.

Zur „34. närrischen Stadtverordnetensitzung“ am Sonntag, 15. März, ab 18.49 Uhr im Rathaus, zu der der Präsident der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften e.V. Patrick Hartmann gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteherin Petra Friedrich auch Bürgerinnen und Bürger herzlich einlädt, erwartet die Gäste wieder ein buntes Programm. Stadtverordnete der Fraktionen von SPD und CDU werden ebenso wie ein Vertreter des Magistrats „in die Bütt“ steigen und das politische Geschehen in und um Kassel aus ihrer Sicht kommentieren.

Bereits im Januar wurde mit dem Bau der Radwegeverbindung zwischen der ehemaligen Müllersiedlung und der Straße „An der Baumrönne“ begonnen. Die Arbeiten sind jetzt fertiggestellt und der Radweg kann benutzt werden. Zwischen dem Bürgerpark Groden und dem Landschaftspark Altenbruch und der Elbe ist somit eine durchgehende und sichere Radwegeverbindung geschaffen worden, die natürlich auch von Fußgängern benutzt werden kann.

Auftakt für Spielewochen im Elbsandsteingebirge: 1. Landesmeisterschaft im „Mensch ärgere dich nicht“

Mensch-aergere-dich-nicht---Foto-Sebastian-Thiel.Am 31. Januar und 1. Februar findet im Elbsandsteingebirge die 1. Offene Sächsische Landesmeisterschaft im „Mensch ärgere dich nicht“ statt. Erstmals wird dabei in Sachsen ein Meister des Spieleklassikers gekürt. Es ist der Auftakt zu den Spielewochen in der Region, die bis zum 1. März andauern.

Die 22. schulz aktiv Reisetage entführen charmant in die Ferne

Die kleine feine Reisemesse findet vom 16. bis 18. Januar in der BÖRSE DRESDEN auf dem Messegelände statt.
Sie richtet sich gezielt an Freunde von Natur-, Wander- und Erlebnisreisen.  Herzstück der Messe sind mehr als 90 persönliche Reiseberichte, in denen Reisende oder Reiseleiter innerhalb von 30 Minuten mit viel Herz in die ganze Welt entführen. Sie finden zu jeder vollen Stunde parallel in sechs Räumen statt.

Ob Wandern durch den Kräuterduft auf Kreta,  Entdecken wilder Landschaften auf Island oder Husky-Schlitten-Touren im Hohen Norden – wer gern Land, Leute und die Natur kennenlernen möchte und sein Urlaubsziel am liebsten aktiv erobert, findet hier jede Menge Anregungen. Einen Schwerpunkt bilden Reiseziele außerhalb Europas, zum Beispiel Peru, Bolivien oder Südafrika, Kamtschatka, Oman oder Nepal.

Abendwanderung mit der Rangerin in Riddagshausen: „Stille Nacht? – von wegen!“

Braunschweig. Erstmalig findet am Donnerstag, 11. Dezember, eine abendliche Wanderung mit der Rangerin durch das winterliche Naturschutzgebiet Riddagshausen statt. Das Motto lautet „Stille Nacht? – von wegen!“. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr am Haus Entenfang, Nehrkornweg 2. Die Wanderung dauert etwa 1,5 Stunden. Zum Abschluss wärmen sich alle im Haus Entenfang auf und beenden den Abend mit einem interessanten Kurzvortrag mit eindrucksvollen Bildern des Naturfotografen Jürgen Eickmann. Das Ende der Veranstaltung ist für 19 Uhr vorgesehen.

„Teezeremonie“ im Städtischen Museum

Teezeremonie im MuseumBraunschweig. Wie eine Teezeremonie durchgeführt wird zeigt Hiroyo Nakamoto am Dienstag, 16. Dezember, um 17 Uhr und um 19 Uhr, im Städtischen Museum, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14. Nach den Vorführungen können die Besucher der Teemeisterin Fragen stellen. Zwischen den Zeremonien wird um 18 Uhr eine Führung durch die Sonderausstellung „Tourist in Japan um 1900“ angeboten. Für die Teilnahme an einer der Teezeremonien wird ein Kostenbeitrag von fünf Euro erhoben. Die Kosten der Teilnahme an der Führung betragen drei Euro, mit Ermäßigung 1,50 Euro.

Mit Bischof Nikolaus von Myra durch die Innenstadt

Eine Führung der Tourist-Information Hanau am 20. Dezember
Der heilige St. Nikolaus persönlich geleitet Interessierte am Samstag, 20. Dezember, bei einem abendlichen Rundgang durch die Hanauer Innenstadt. Stadtführer Dieter Lanz schlüpft in Kostüm und Rolle des Bischof Nikolaus von Myra. Der populäre Heilige der katholischen und der russisch-orthodoxen Kirche, ist der Schutzpatron der Kaufleute, Seefahrer, Schüler und Kinder. Um ihn ranken sich viele Legenden. St. Nikolaus führt zu den interessantesten und schönsten Plätzen und Sehenswürdigkeiten der Alt- und Neustadt. Dabei gibt er allerlei Wissenswertes über Hanau sowie sein Leben und Wirken zum Besten.

Städtische Museen Hanau zum Jahreswechsel in der Winterpause

Das Historische Museum Hanau Schloss Philippsruhe ist von Montag 22. Dezember 2014, bis Donnerstag, 1. Januar 2015, geschlossen (Sonderöffnungszeiten gibt es für Trauungen).

Eintrittskarten für Hanauer Marionettentheater zu gewinnen

Karten für den Besuch einer Sondervorstellung des Hanauer Marionettentheaters der Familie Richter am 19. Januar gibt es am 17. Dezember am Stand des Seniorenbüros auf dem Hanauer Weihnachtsmarkt zu gewinnen. Wer an der Weihnachthütte gegenüber von Porzellan Clemens eine Broschüre mit dem Tourenprogramm „Im Alter gut auf Achse 2015“ abholt, darf ein Los ziehen und erfährt bei dieser  Gelegenheit,  welches Stück  am 19. Januar im Wandelgang des Hanauer Puppenmuseums gespielt wird.

Märchenhaftes Schenken leicht gemacht

Festspielkarten bis Weihnachten zum Sonderpreis
Ein schlauer Kater in Stiefeln, eine Stroh spinnende Müllerstochter und ein im Wald ausgesetztes Geschwisterpärchen sowie ein Adeliger namens Ferdinand, der in die Tochter eines bürgerlichen Stadtmusikanten verliebt ist - sie alle haben eines gemeinsam: sie sind im kommenden Jahr als Hauptfiguren in einer der vier Inszenierungen bei den Brüder Grimm Festspielen im Amphitheater zu erleben.

Workshop: Hanauer Urwildpferde im Winterfell fotografieren

Einen ungewöhnlichen Foto-Workshop bietet das Umweltzentrum Hanau am Sonntag, 7. Dezember, bei den Urwildpferden an. Der Fotograf Detlef Sundermann gibt von 10 bis 15 Uhr Tipps.
Die Hanauer Urwildpferde auf dem ehemaligen Truppenübungsgelände Campo Pond haben sich für die kalte Jahreszeit ein besonders warmes Winterfell zugelegt. Gewohnt sind sie die Temperaturen aus der ursprünglichen Heimat, wo das Thermometer schon mal bis minus 40 Grad fallen kann.

Einzigartige Atmosphäre im historischen Kreuzgang des Bronnbacher Weihnachtsmarktes 

Wertheim. In einem neuen Gewand präsentiert sich in diesem Jahr der Bronnbacher Weihnachtsmarkt an zwei Tagen: Zum ersten Mal wird die beliebte Veranstaltung am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Dezember, in der einzigartigen Atmosphäre des historischen Kreuzgangs stattfinden. Wie der Eigenbetrieb Kloster Bronnbach mitteilt, ist der Markt am Samstag von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Stadtführung „Das sagenhafte Wertheim“

Wertheim. Eine Stadtführung zum Thema „Das sagenhafte Wertheim“ veranstaltet das Grafschaftsmuseum am Montag, 1. Dezember, um 18.15 Uhr. Im Anschluss an die Öffnung des ersten Türchens des „Wertheimer Adventskalenders“ führt Museumsleiter Dr. Jörg Paczkowski die Teilnehmer an markante Plätze in der Altstadt und trägt die passenden Sagen vor. Treffpunkt ist vor dem Grafschaftsmuseum.

Hanauer Weihnachtsmarkt 2014

Hanauer Weihnachtsmarkt 2014Stimmungsvolles Ambiente in der Brüder-Grimm-Stadt
Der Duft von Glühwein, Zuckerwatte und gebrannten Mandeln, ein Meer von Lichtern und festlich geschmückte Holzhäuschen vor der Kulisse von Hessens größtem Adventskalender: Der traditionsreiche Weihnachtsmarkt der Brüder-Grimm-Stadt Hanau versetzt kleine und große Gäste in märchenhafte Weihnachtsstimmung. Zu Füßen des Nationaldenkmals der berühmten Märchensammler laden vom 28. November bis zum 22. Dezember mehr als 70 Verkaufs- und Gastronomiestände zum Schlendern, Schlemmen und Genießen ein. Das nostalgische „kleine“ Riesenrad und das historische Karussell bringen Kinderaugen zum Leuchten und auf der großen Weihnachtsbühne sorgen täglich Sänger, Musiker und Chöre für Unterhaltung und Festtagslaune.

Unterkategorien

Reisen zu den Highlights des Sports

www.sport-highlights.de - hier ist was los!
Reisen und Tickets zu den Highlights im Sport weltweit - Fußball, Formel 1, Tennis, Radsport, Specials uvm.

Wellness & Romantik Kurzreisen bei Verwoehnwochenende.de