News Reiten

Przewalski-Urwildpferde- Führung

Es gibt es noch freie Plätze für die Przewalski-Urwildpferde- Führung am Sonntag, 1. Juni, um 16 Uhr, im Naturschutzgebiet Campo Pond in Großauheim. Interessierte können die seltenen Urwildpferde sowie die reiche Pflanzen- und Tierwelt des Umweltschutzgebiets bestaunen und viele spannende Details über Fauna, Flora und Geschichte des Geländes erfahren. Natürlich werden auch die gerade bestätigte Schwangerschaft von Pferdedame Galinka und das in diesem Sommer erwartete Fohlen ein Thema sein.

Ein Unterstand für Naturfreunde und Pferdefans

- Mongolische Jurte bei den Przewalski-Urwildpferden
Den fünf Przewalski-Pferden, die im Naturschutzgebiet Campo Pond leben, bietet sich seit neuestem ein ungewohnter und doch hochinteressanter Anblick: Vor dem Gatter steht eine waschechte mongolische Jurte aus Holz, Leder und Schafswolle. Der aus dem Rheingau stammende Deutsch-Mongolische Kulturverein - unter der Leitung von Werner Kleefeld - hat die „runde Zelthütte“ dort errichtet. Sie bietet Platz für circa 30 Menschen und soll dauerhaft auf dem Gelände verbleiben, um als Unterstand und Aufenthaltsraum für Besuchergruppen und Schulklassen zu dienen.

Reitroute - Velen-Coesfeld-Rosendahl-Legden- NRW

Der circa 83 Kilometer lange Abschnitt Velen-Coesfeld-Rosendahl-Legden bietet abwechslungsreiche Wege und Landschaftsbilder für Pferd und Reiter.
Aus Richtung Süden kommend vorbei an den Düwelsteenen in Heiden erreichen Reiter und Pferd das Gebiet der Gemeinde Velen. Hier befindet sich ein abwechslungsreiches Waldgebiet rund um den Lünsberg, mit 107 Metern eine der höchsten Erhebungen im südlichen Kreis Borken.

Urlaub buchen

Reiseziel Ostsee

Banner Region Ostsee Beispiel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok