„Der Feuervogel“ in Lutherkirche in Leer

Landesjugendorchester Bremen gibt am 25. April um 20 Uhr Konzert / Eintritt frei
Das Landesjugendorchester Bremen macht wieder Station in Leer. Am Freitag, 25. April, werden die jungen Musiker um 20 Uhr ein Konzert in der Lutherkirche geben. Der Eintritt ist frei.
Unter Leitung von Stefan Geiger widmen sich die Musiker in diesem Jahr Igor Strawinskys berühmter Orchestersuite  "Der Feuervogel" und der 5. Sinfonie in B-Dur von Sergej Prokofieff.

Strawinskys Orchestersuite basiert auf der gleichnamigen Ballettmusik, die 1910 in Paris uraufgeführt wurde und der ein russisches Volksmärchen über die Gefangenschaft und Befreiung eines Zaubervogel zugrunde liegt. Prokofieffs 5. Sinfonie zählt zu seinen klanggewaltigsten Werken und gilt, ähnlich wie Dimitri Schostakowitschs 7. Sinfonie, als patriotisch-heroisches Werk.
Das Landesjugendorchester Bremen versammelt seit mehr als 40 Jahren in den Osterferien begabte jugendliche Musiker aus ganz Norddeutschland zu einer Probenwoche, um Werke der großen sinfonischen Literatur zu erarbeiten und im norddeutschen Raum aufzuführen.

Die Stadt Leer gehört seit vielen Jahren dazu, da auch immer wieder Schüler der Kreismusikschule Leer zu den Mitgliedern des Orchesters gehören.

Foto: Landesjugendorchester Bremen